Preise und AGB

Nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen nur ein Freiberufler bieten kann:

  • nur ein Ansprechpartner
  • hochflexibel (auch außerhalb der üblichen Büroöffnungszeiten)
  • kostenbewusst

Grundsätzlich ist meine Preisphilosophie auf Kundenbindung ausgerichtet: ich bleibe auch lange nach Rechnungserstellung Ansprechpartner für Ihr Projekt. Kleinere Änderungen führe ich selbstverständlich auch später noch durch - ohne bürokratischen Aufwand. Kostenvorteile durch langfristige Kundenbindung gebe ich selbstverständlich direkt an Sie weiter!

Die Abrechnung meiner Leistungen erfolgt, falls nicht anders vereinbart, auf Honorarbasis. Mein Honorar ist angelehnt an die branchenüblichen Preise für freischaffende Medical Writer, herausgegeben vom Europäischen Berufsverband der Medizinischen Autoren (EMWA). Für das Angebot mache ich auf der Basis der geschätzten Stunden einen verbindlichen Kostenvoranschlag. Üblicherweise ist eine Korrekturrunde inkludiert. Es macht keinen Preisunterschied, ob ich den Text in Deutsch oder Englisch verfasse.

Wenn das Projekt einen klar definierten Umfang hat, erstelle ich Ihnen auf Wunsch auch eine Gesamtkostenpauschale. Erst wenn zusätzliche Leistungen anfallen (nach Absprache und Freigabe), berechne ich meine Leistungen auf Stundenbasis. Im Rahmen eines Projektes anfallende Fremdkosten werden mit einem geringfügigen Aufschlag (z.B. bei Beschaffung von Literatur) weiter berechnet.

Fachübersetzungen (Englisch/Deutsch) werden branchenüblich pro Zeile abgerechnet.

Die Teilnahme an Veranstaltungen wird wahlweise auf Honorarbasis oder einen Tagessatz vergütet. Für An- und Abreise berechne ich 0,30 €/km (bzw. Preis für Bahnticket) und ein Honorar (50% des üblichen Honorars) für die Reisezeit.

Bitte lesen Sie auch meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).